05223 499485

Unser 1503 erbauter Bauernhof
ist ein ­geschichtsträchtiges Stück Land, dessen Geschichte wir mit vereinten Kräften weiter schreiben. 

Wir, das sind Familie Kreft
und unser wunder­bares Team
aus motivierten Mitarbeitern. 

Mit viel Energie und Freude, großer Liebe zu ­Böden, Natur und Mitgeschöpfen und echter Begeisterung für eine zukunftsweisende Landwirtschaft, haben wir auf und um unseren Hof die bedeutsame und existenzielle Arbeit eines ­landwirtschaftlichen Betriebes aufgenommen.

Wir alle sind Bauern aus Leidenschaft. 

Dreh- und Angelpunkt unseres Wirkens ist der wunderschöne Hof, der zu seinem Schutz und Erhalt in den 80er Jahren zu Recht unter Denkmalschutz gestellt wurde. 

Als einer der Gründungshöfe des Ortes Muckum ist er Zeitzeuge vieler bedeutsamer Perioden geworden, sodass wir dankbar dafür sind, ihn erworben und ihm ­neues Leben ­eingehaucht zu haben.

Sie möchten Angebote und Neuigkeiten vom Hof ?
Dann tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein.



Mit großem Pioniergeist

und einem Team, das vor Energie förmlich sprüht, etablieren wir in ­Bünde-Muckum eine Landwirtschaft, die in Traditionen wurzelt und eine blühende Zukunft für folgende Generationen schafft.

Mit einem Höchstmaß an Transparenz

für ­unsere geschätzten Kunden vereinen wir bäuerliche ­Tradition und landwirtschaftliche Innovation.

Das Agroforstsystem,

das wir auf unserem Betrieb geschaffen haben, ermöglicht uns eine bestmögliche und schonende Erarbeitung wirtschaftlicher Erträge, indem die verschiedenen Komponenten auf unseren ­Flächen ineinandergreifen und auf natürliche Weise voneinander profitieren.

Wir arbeiten bewusst
mit der Natur.

Ganz wichtig ist uns dabei ein gutes Leben unserer Tiere, die wir von ihrem ersten Moment bis zum letzten begleiten.
Schon bald wird die Hausschlachtung unserer Tiere dieses Konzept abrunden.

Unsere Geschichte auf dem Hof begann mit unserem pädagogischen Reitbetrieb

Hof Steckenpferd

für den wir eine neue Wirkungsstätte suchten. Durch das Leben auf dem Hof hat sich unser Konzept seit den Anfängen hier deutlich erweitert, unsere –ganzheitliche Arbeit mit den Pferden aber ist uns eine Konstante geblieben.

In unserer Hippolini® Reitschule ermöglichen wir Kindern eine spielerische Annäherung an das Pferd und seine Natur und lehren sie im weiteren Verlauf einen pferdegerechten Umgang und das schonende, rücksichtsvolle Reiten.

Beim Sein in und mit der Natur lernen die Kinder für`s Leben und erleben bei uns außerdem was ­gelebte Nachhaltigkeit bedeutet.

Ein Ort an dem Geschichte lebt und Zukunft entsteht.

Unser aller Zukunft braucht Menschen, die ihre Umwelt schätzen, achten und erhalten.

Menschen, die einen Bezug zum Ursprung und dem Maß unserer natürlichen -Ressourcen haben und umsichtig mit ihnen wirtschaften. 

Menschen, die dafür sorgen, dass unsere Welt für viele -weitere Generationen erlebbar bleibt. Die -Menschen, die wir in Zukunft brauchen, sind die Kinder, die heute heranwachsen. Für sie -schaffen wir auf unserem wunderschönen -Bauernhof einen Ort, an dem Geschichte hautnah erlebbar und -Zukunft zu einem Zustand wird, den sie mitgestalten können. 

In zum Teil über 500 Jahre alten -Gebäuden -dürfen sie hier mit uns auf den Spuren kleinbäuer-licher Geschichte wandeln, die -Relikte -zahlreicher -Lebenswerke von Menschen -bestaunen, die -Generationen vor ihnen diese besondere -Hofstelle bewohnt und -bewirtschaftet haben, das -achtsame Zusammenleben und Arbeiten mit einer -Vielfalt alter und bedrohter Haus- und -Nutztierrassen -erleben, die Lebendigkeit unserer -Böden -entdecken und bestaunen, wie die -Samen, die sie gesetzt haben, nach und nach wachsen und Früchte tragen. 

Wir schaffen einen Ort für sie, an dem sie sich selbst als Teil -eines -lebendigen Prozesses -begreifen können. Gemeinsam mit den Bäuerinnen und Bauern des Hofes schreiben sie so die Geschichte fort, die vor Jahrhunderten auf diesem einmaligen Hof von -Menschen begonnen wurde, die den Ort Muckum mit dem -Erbauen des Hofes mitbegründet -haben.

Das ist es, was wir als wert-vollen Beitrag zur Bildung nachhaltiger Entwicklung verstehen und Kindern auf unserem geschichtsträchtigen Hof ermöglichen möchten. 

Denkmalschutz

Aufgrund seiner wirklich herausragenden Schönheit ist unser Kleinod von Hof vor vielen ­Jahrzehnten ­unter Denkmalschutz gestellt worden.

Nicht ­zuletzt vor diesem Hintergrund haben wir uns auf ­Spurensuche in der Vergangenheit der  ­Hofstelle und seiner Gebäude gemacht und so viele ­erstaunliche und beeindruckende Dinge über ihre Geschichte ­erfahren, dass wir nicht nur dem Auftrag des Denkmalschutzes sehr gerne und aus tiefster Überzeugung nachkommen, sondern auch den Wunsch entwickelt haben, anderen Menschen die Spuren zugänglich zu machen, die Jahrhunderte von menschlichem Wirken und bäuerlicher Tradition auf diesem besonderen Hof hinterlassen haben.

Neben der intensiven Arbeit an der Instandsetzung und authentischen Restaurierung der Gebäude mit originalgetreuen Materialien, bei der wir von der Stiftung Denkmalschutz und dem Land Nordrhein-Westfalen mit Rat und Tat unterstützt werden, wird in einem der Gebäude ein Bauernmuseum entstehen, das seinen Besuchern Einblicke in die Arbeit der Landwirte im Laufe der letzten Jahrhunderte gewährt und hoffentlich zu einem tieferen Verständnis und einer neuen Wertschätzung dieser Arbeit beiträgt.